HRDLog.net

      Hallo Gottfried wohl eher nicht denn diese "Karten" zählen im Gegensatz zu denen von eQSL (mit AG Status) überhaupt nichts.
      Da hat ein italienischer OM diese Log ins Leben gerufen mit dem man über eine Funktion im Logbuch von Hamradio Deluxe seine Verbindungen automatisch hochladen kann. Lädt ein Gegenüber ebenfalls seine Daten hoch gibt es eine recht einfach gehaltene QSL zum Ausdrucken. Nette Geschichte eben aber das war´s auch schon.

      Wenn man möchte (ich bin eigentlich fast vom Start dabei) kann man sich auf hrdlog.net registrieren um einen Account zu erhalten. Danach kann man dann sein bisheriges ADIF-Log hochladen. Aber das geht nur Häppchenweise da es ein Limit bei der maximalen Dateigrösse gibt (man muss also sein Log u.U. splitten). Nutzt man das Logbuch aus Hamradio Deluxe (die meisten anderen haben diese Funktion nicht) . tkann man seine HRDlog Zugangsdaten eingeben und einen Haken setzen bei "automatisch hochladen". Ab dem Zeitpunkt werden dann alle neu geloggten QSO automatisch zu HRDlog.net hochgeladen.

      Aber die meisten die diese Möglichkeit nutzen haben auch eQSL und vielfach auch LotW. Das sind dann eher die Sachen die zählen. Man verpasst also nichts ;) ;)
      Hallo Jürgen!

      Ja vielen dank für die Antwort. Hat dies etwas mit HamRadio delux zu tun, oder ist der Name rein zufällig? Ich sehe dies mehr und nun. Ich habe lieber eine "richtige" Papier-QSL Karte.
      Demnächst soll ja Hamradio delux auch FSk (Rtty) können (ab vers 6)

      Best 73 de Gottfried SM6LHG
      Nein, der Name ist nicht zufällig. Das ist auf Hamradio Deluxe aufgebaut bzw. Simon (damals nich der Eigentümer) und der OM der HRDLog.net aufgebaut hat haben sich da abgesprochen. Deshalb auch die Uploadfunktion im Logbuchteil von Hamradio Deluxe ....

      Was die Version 6 bringt mal abwarten, im Moment stehe ich bei 5.23.0.12 und da gefällt mir noch nicht alles. Bevor ich auf Version 6 umsteige werde ich erstmal die Resonanz der Leute im HRD-Forum abwarten. Nicht das einige Bugs aus der "alten" Version mitgenommen werden.

      Grüsse nach Schweden ... ich teste mal weiter SSTV mit QRP auf 15 m ;) ;)