Yaesu FL 2100 B

      Yaesu FL 2100 B

      Hallo,

      ich habe eine Endstufe Yaesu FL 2100 B
      welche ich im original Zustand mit der Bandschalterstellung 15 Meter
      bedingt auch auf 17 Meter betreiben kann. Hier habe ich allerdings
      ein eingangs SWR von ca. 1 : 4. Der automatische Tuner des TRX passt
      dies zwar an, aber dennoch würde ich gerne eine Änderung vornehmen.

      Meine Frage diesbezüglich ist
      folgende: Gibt es bei der Yaesu FL 2100 B die Möglichkeit den 15
      Meter Eingangskreis zu erweitern, so dass ich im 17 Meter Band etwas
      zuschalte bzw. einen eigenen Eingangskreis installiere. Ich möchte
      dies wenn möglich mit einem Relais machen, um den Bandschalter nicht
      tauschen zu müssen. Ich würde mich über ein paar nette Tipps
      freuen.

      55 + 73 de Rainer ( DL 6 NDU )
      Hallo,

      das sollte machbar sein. Such Dir doch das Schaltbild der 2100 Z raus. Die hat WARC drin und dann kannst Du die Werte am Eingang enstprechend in Deine übernehmen. Es sind ja nur 2 oder 3 Bauteile, die im rückwärtigen Kasten auszutauschen wären. Bei der Z-Version arbeiten z.B. 17 und 20m auf einer Schalterstellung, 12 und 30 sind getrennt.

      Ich habe ein bmp hier. Wenn Du mir eine PN zukommen läßt, kann ich Dir das Schaltbild schicken.

      73 Jörg
      Hallo Rainer,
      dann schau dir die Eingangskreise mal genauer an.
      Wenn du den Kasten öffnest, wirst du feststellen das dort nur sehr wenig Platz für Änderungen ist.
      Bei der FL2100Z hat Yaesu daher fest abgestimmte Kreise mit kleinen Ringkernspulen verbaut um die große Anzahl an Kreisen überhaupt unterbringen zu können.
      Auch sind die Kondenstoren für Ausfälle bekannt. Jede Bewegung kann sie zerstören.
      Alternativ wäre eine Bedämpfung des 15m Kreises denkbar. Ich denke so 220Ohm/3W wäre ein Startwert.
      73, André