welchen Voice Keyer?

      welchen Voice Keyer?

      Moin,

      welchen Voice Keyer könnt ihr empfehlen? Mir reicht ein einfaches Programm das Soundfiles abspielt, spezielle Features für Conteststationen brauche ich nicht. Einzige Anforderung: Es muss auch unter Linux laufen - mir ist es aber egal wenn der Voice Keyer eigentlich für Windows ist, solange das dann unter Wine spielt. Das wäre nicht die erste Amateurfunksoftware für Windows die ich unter Linux nutze.
      Für Linux selbst fand ich nur ssbd, das ist aber seit 10 Jahren ungepflegt und mehr ein Daemon ohne GUI als etwas das sich bequem nutzen lässt. Auf dxzone.com fand ich keine Programme aufgelistet, mag mich aber nicht unbedingt durchprobieren sondern vertraue lieber auf den Rat anderer ;)

      Dankbar für Hinweise

      73 de dd0ul
      Interessante Frage. So eine Standalone Software kenne ich für Linux nicht. Für Androind habe ich glaub mal sowas gesehen, falls noch ein altes Telefon rumliegt kann man das eventuell recyclen.
      Logs mit integriertem Voicekeyer gibts zuhauf. Zum Beispiel Tucnak oder das Windows Log VUSC von OK1DIX (das benutzte ich meist unter Wine).
      Ich glaube TLF kann irgendwie auch Voicekeyer, habe ich aber noch nie versucht.
      Da ich meist mit meinem SDR und Quisk funke nutze ich die in Quisk integrierte CQ funktionalität für SSB. Dann braucht es keine externen Kabel.
      Für den FT-817/857 habe ich dann das Mikrofon mit CQ Schleife vom FA.

      Google fördert den K9DUR Voice Keyer zu Tage (scheidet wegen .NET wahrscheinlich aus, eventuell gehts mit Mono ?), VIT Voice keyer von KA8VIT und den Voice Keyer von SM3WMV. Eventuell passt eine von denen.

      Soweit mein Senf zum Thema.

      73 de Mario
      Moin Mario,

      danke für den Tip mit dem VIT Voice keyer, den habe ich jetzt installiert. Anfangs gab es Probleme mit dem Sound, da hatte jedoch meine viele Jahre alte wine-Installation einen Hau - bzw. meine Instanz, die ich schon vor rund 10 Jahren aufsetzte. Ich musste von vorne anfangen (~/.wine wegräumen und mit winecfg eine neue Installation anlegen), aber nun lies sich der VIT Voice keyer installieren und gibt auch Sound her. Für's Archiv: Die Dateien Mscomctl.ocx, Resize32.ocx und MFC42.DLL müssen ins Verzeichnis wine/drive_c/Program Files (x86)/VIT Voice Keyer/ damit sie gefunden werden.

      Jetzt werde ich mal cq-Rufe aufnehmen. Ob die PTT funktioniert muss getestet werden, aber da bin ich zuversichtlich.

      73
      Hallo Michael,

      vielen Dank für das Update. Ich werde es mir mal merken.
      Voice Keyer vom PC benutze ich so selten, weil ich eher UKW und Mikrowelle mache. Wenn CQ Schleife, dann meist in CW ;)
      Beim SDR ist externe Schleife vom Log PC zum SDR PC etwas umständlich. Das hatte ich auch 1x und da musste ich eine externe USB Soundkarte als Mikrofoneingang nehmen. Da hat die tolle interne Soundkarte im Notebook gemeint sie müsste beim Umschalten von Headset zu Voicekeyer dann doch das im Notebook eingebaute Mikro einschalten.
      Noch was anderes:
      Kennst Du zufällig ein Linux Standalone Programm, mit dem man vom Keyboard den CWDaemon bedienen kann ? So etwa tippen, Geschwindigkeit einstellen, eventuell paar Textspeicher ?
      Im Contest nutzt man ja das Log für sowas, aber ich will nicht zwangsweise immer ein Log starten, damit ich mal CQ rufen kann.

      Gruß
      Mario
      Moin,

      DH5YM schrieb:

      Hallo Michael,

      [...]

      Kennst Du zufällig ein Linux Standalone Programm, mit dem man vom Keyboard den CWDaemon bedienen kann ? So etwa tippen, Geschwindigkeit einstellen, eventuell paar Textspeicher ?
      Im Contest nutzt man ja das Log für sowas, aber ich will nicht zwangsweise immer ein Log starten, damit ich mal CQ rufen kann.

      [...]



      entschuldige die späte Antwort, ich schaue in das Hamradioboard meist nur rein wenn ich etwas suche ;)

      Abgesehen von cqrlog und Remote HF rig scheint es nichts zu geben mit dem man den cwdeamon ansprechen kann. Ich mache kein CW, deswegen ist der auch nicht installiert bei mir. Was ich machen würde in dem Fall: Ein Shellscript mit "dialog" und "nc" (aka "netcat") das genau das kann was ich brauche. Nach wenigen Stunden Entwicklung sollte das fertig sein.

      73 de dd0ul