Optibeam, EAntenna oder Momobeam?

      Optibeam, EAntenna oder Momobeam?

      Guten Morgen zusammen,

      ich plane, auf einem Hummel Junior einen Dreibandbeam für 20-15-10 zu errichten. Aufgrund der örtlichen Grundsücksabmessungen strebe ich einen Drehradius von weniger als 5m an, zudem soll die Antenne noch vor dem Hintergrund der örtlichen Platzverhältnisse gut händelbar sein.

      In die nähere Auswahl habe ich aktuell aufgenommen:
      1. Optibeam OB 6-3M,
      2. EAntenna 3BMOX Multiband Antenne,
      3. Momobeam mb6-10-15-20-moxon.

      Prinzipiell tendiere ich zum Opti aufgrund des positen Leumundes, die beiden Derivate sind allerdings für weniger als die Hälfte des Optibeampreises zu bekommen. :sos:

      Daher stellt sich für mich die Frage, ob jemand schon mit der EA oder der Momo Erfahrungen sammeln konnte? Über einen Austausch dazu freue ich mich.

      73 Chris
      Amateurfunkwelt von DM5HF
      Hallo Chris,

      Ich lese erst heute diese Forum und ich weiss nicht ob deine Antennenbedarf bereits abgedeckt wurde.
      Bei mir geht es um die Beratung, Antennenqualität und die Dienstleistung. Ich kenne persönlich die Firmeninhaber bei Momobeam, Giuseppe Spanò IT9HBT und ich kann bestätigen, dass alle Antenne Simuliert sind und ebenfalls getestet, keine Kopie so zu sagen. Giuseppe arbeitet mit Motivation und ist bereits neue Antenne zu entwickeln.
      Das verwendete Aluminium ist von guten Qualität. Wir haben seit März 2015 diese Antennen (18 Stück) bei der Contest Station D4C auf den Kapverdischen Insel (Afrika) mit viel Salz und wind reibungslos im Betrieb
      Ich kann nur diese Antennenpartner empfehlen und kann noch detaillierte Bildern in PN zusenden
      Für weiteren Infos stehe ich gerne dir zur Verfügung.

      73, HB9DUR Andrea
      Hallo Andrea,

      ich danke dir für deine Einschätzung, die mich in der Tat etwas zu spät erwischt hat. Nichtsdestotrotz klingt die qualitative Einschätzung sehr gut und ich habe bei Momo auch ein gutes Gefühl. Aufgrund dessen, dass ich mich nun auch für die WARC Bänder entschieden habe, ist meien Wahl am Freitag auf den OB9-5 gefallen. Der MB10 von Momo ist zwar im Vergleich recht kurz aber das ohnehin nicht all zu gute V/R Verhältnis profitiert davon folglich nicht. Falls ein Mitleser eigene Erfahrungen mit dem MB10 hat, würden diese mich dennoch interessieren.

      vy 73 Chris