Kupferlitze oder Stahldraht mit verzinntem Kupfergeflecht ummantelt was ist besser?

      Kupferlitze oder Stahldraht mit verzinntem Kupfergeflecht ummantelt was ist besser?

      Hallo zusammen,

      ich bin gerade am neubau (Planen) meines Dipols 2x 20m im V aufgehängt.
      Einspeisung ist am Mast befestigt, also habe ich keine enormen Zugkräfte auf das Gebilde.
      Er muss eigentlich nur das Eigengewicht der Schenkel tragen.

      Nun stellt sich die Frage was für ein Draht bzw. Litze?
      Es sollten 2,5 qmm werden.

      Es gibt ja Antennenlitze aus Kupfer 7 x 7 x 0,25 mit Kunststoffmantel bei einem bekannten Kabel Händler und Edelstahlseil mit Verzinntem Kupfergeflecht beim DX-....

      Ich weiß es gibt billigen Aludraht für den Weidezaun aber da ist mir zu starr und sperrig beim Aufbau.
      Es sollte schon einer der beiden werden.

      Also was ist nun besser die reine Kupferlitze oder Stahlseil-Verzinnteskupfergeflecht???
      73 de Chris
      DG7CF


      Meine QRZ.com Seite.

      QRV auf:
      145.325 Mhz [OV-QRG - C-26] -//-
      439.275 Mhz DB0EL Node: 7385 // D-Star - DTMF - 5307
      und auf vielen anderen Frequenzen rund um München natürlich auch viel auf der KW!

      DOK: C-26

      DG2MKV schrieb:



      ich bin gerade am neubau (Planen) meines Dipols 2x 20m im V aufgehängt.
      Einspeisung ist am Mast befestigt, also habe ich keine enormen Zugkräfte auf das Gebilde.
      Er muss eigentlich nur das Eigengewicht der Schenkel tragen.

      Nun stellt sich die Frage was für ein Draht bzw. Litze?


      Ich würde Kupferlackdraht 1,8-3mm Durchmesser dafür verwenden, ansonsten hast Du ja nur Litzen zur Auswahl gestellt von denen keine Deine Forderung nach einem Querschnitt von 2,5mm² erfüllt und Litze ist von vornherein schlechter als Draht.
      Massgebend sind die Verluste auf dem Antennenleiter wenn Du keine Zugfestigkeitsprobleme hast.

      73
      Peter